News

Top 30 Weltcup Val di Sole (ITA)

Ich freue mich riesig über meine gute Platzierung beim Weltcup in Val di Sole. Bereits im Training fühlte ich mich sehr wohl auf der Strecke. Mit Startnummer 63 bin ich ins Rennen gestartet und anfangs sogar in die Top 20 gefahren. Das konnte ich nicht ganz halten und...

Rotwild Testdays arx-Hotel Schladming

Direkt von der Deutschen Meisterschaft ging es weiter nach Österreich. Dort fanden über's Wochenende Rotwildbikes-Testtage im arx-Boutique Hotel statt. Neben der tollen Beherbergung, super Essen und einer entspannten Stimmung hatte ich die Ehre am Sonntag zusammen mit...

Deutsche Meisterschaft Sprint

Nur 6 Wochen nach meiner Schlüsselbein-OP beschloss ich zur Deutschen Meisterschaft im Eliminator Sprint in Kirchzarten anzureisen. Die Strecke war mit Sprüngen, Treppen usw. zwar anspruchsvoll, aber ich kam bei der Streckenbesichtigung gut zurecht und beschloss daher...

Gran Fondo Stelvio Santini

Vergangenes Wochenende ging es endlich mal wieder ins wunderschöne Bormio. Ob ich 4 Wochen nach meiner Schlüsselbein-OP beim Gran Fondo Stelvio Santini an den Start gehen kann, wollte ich mir noch offen lassen, aber gesund genug, um das gute Essen, die tolle...

Bikedays Solothurn (SUI) – Schlüsselbeinbruch

Am Samstag startete ich beim Proffix Swiss Bike Cup im Rahmen der Bikedays in Solothurn (SUI). Leider war das Rennen für mich bereits nach Hälfte der ersten Runde beendet und ich wurde mit Schlüsselbeinbruch direkt ins Krankenhaus gebracht, wo ich abends gleich...

Doppelsieg beim BIKE Festival in Riva (ITA)

Beim Bike Festival in Riva del Garda konnte ich mich gleich über zwei Siege freuen. Besonders Spaß hat der City Eliminator gemacht und es war toll nach 1,5 Jahren mal wieder am Start eines Sprints zu sein:) Am nächsten Tag konnte ich dann noch den Sieg beim Marathon...

Rotwild R.R2

Jippie...Pünktlich zum Frühling sind meine neuen Bikes da!!! Alle Infos zum Rotwild R.R2 gibt's hier (etwas abweichend, da es sich bei meinem Bike um die spezielle Team Edition...

HC Marlene Sunshine Race Nals (IT)

Das Rennen in Nals ähnelte schon fast einem kleinen Weltcup. Mit knapp 70 Fahrerinnen aus allen möglichen Nationen war das Damenfeld extrem stark besetzt. Ich startete von Position 30 und konnte nach und nach Fahrerinnen überholen und als 22. die Ziellinie überqueren....

Frühling

In every walk with nature you receive more than you seek...Ich hoffe ihr könnt euch alle die Zeit nehmen, um ein paar schöne Momente in der Natur zu verbringen und den Frühling zu...