Ich wollte unbedingt noch die Herbstpause nutzen, um die Titanplatte, die mir nach dem Schlüsselbeinbruch eingesetzt wurde, wieder entfernen zu lassen. Da die Heilung gut verlaufen ist, sprach nichts gegen die Entfernung nach nur 6 Monaten. Die Operation fand ambulant unter Vollnarkose im MVZ in Kempten statt und operiert wurde ich von Dr. Wittmann. Alles lief bestens und ich freue mich nun wieder ohne Fremdkörper zu sein;) Ebenfalls haben wir gleich eine Narben-Revidierung an meinem rechten Knie gemacht, da diese nach dem Sturz letztes Jahr beim Weltcup in der Lenzerheide ziemlich unschön verheilt ist…nun werde ich noch ein paar Tage zur Erholung und Heilung nutzen, bevor es dann wieder mit der Vorbereitung für die kommende Saison losgeht:)