Zum ersten Mal bin ich auf die Extrem-Strecke beim Feneberg Marathon in Oberstdorf gegangen. Die 60km und 2000hm schaffte ich in 3:14 Stunden. Es lief super und ich konnte einen neuen Streckenrekord bei den Damen aufstellen:) Bei den Männern schaffte ich es sogar auf den 18ten Platz. Es ist immer wieder schön beim Heimrennen zu starten und ich freue mich über den perfekten Abschluss der Saison, bevor es jetzt in die wohlverdiente Pause geht…

© Sportograf